zurück
Rollhockey

Schweiz schliesst die Vorrunde auf Rang 2 ab

Am Alpencup in Wimmis feiert die Schweiz an Tag 2 Siege gegen England und Deutschland und schliesst die Vorrunde auf Rang 2 ab. Morgen wartet im Halbfinale England.

Raph Krauss, Lebkuchenhaus Productions

Es ist ein Schweizer Steigerungslauf. Mit einem 7:2 gegen Deutschland schliessen die Schweizer die Vorrunde überzeugend auf Rang 2 ab. Zwar gerät das Heimteam noch in Rückstand, kann diesen aber bis zur Pause in einen 3:2-Vorsprung umwandeln. Danach erhöht man in regelmässigen Abständen und mit viel Ballbesitz das Resultat, der Sieg ist nie in Gefahr.

Im morgigen Halbfinale wartet um 21:30 Uhr England als Gegner. Österreich als Sieger der Vorrunde trifft im zweiten Halbfinale auf Deutschland.

 

Schweiz – Deutschland 7:2 (3:2)

Herrenmatte. – 225 Zuschauer. – SR: Schneider, Wilson.

Tore: 4. Krämer 0:1, 12. Loye 1:1, 14. Loye 2:1, 16. Heinrichs 2:2, 20. Wittwer 3:2, 22. Schober 4:2, 23. Gempeler 5:2, 28. Gempeler 6:2, 35. Gottwald 7:2.

SCHWEIZ: Blöchlinger, Kauter; Dysli, Gempeler (2), Kaeslin, Loye (2), Gottwald (1), Schober (1), Wittwer (1), Matti.

DEUTSCHLAND: Ganser (ab 21. Kessens); Ronge, Trimborn, Krämer (1), Drübert, Heinrichs (1), Barnekow, Stertkamp, Neves.

BEMERKUNGEN: 2x2 Min. Deutschland. Schweiz ohne Meier (verletzt) und Portugal (überzählig); Deutschland ohne Thiel (überzählig).

Mehr News

Rollerblade ist neue Partnerin von swiss skate