zurück
Rink hockey

Romandie-Derby und ein Spitzenkampf im Fernduell

Zwischen Montreux und Pully geht es heute Abend um wichtige Punkte für die Playoffs. Heimrecht oder nicht im Halbfinale?

02.03.2023, Montreux HC - Pully RHC, Spielbeginn 20:30 Uhr

Da Montreux ein Spiel mehr hat als die Konkurrenz, ist es zum Siegen fast verpflichtet. Gelingt der Heimerfolg im Romandie-Derby, so würden die Waadtländer sogar zumindest bis sicher am Samstag die Tabellenführung übernehmen. Es ist ein Duell der formstärksten Teams, ist doch Montreux seit Wochen im Hoch und hat auch Pully im Jahr 2023 fast ausnahmsweise überzeugt und letztes Wochenende auch im Schweizer Cup NLA-Leader Thunerstern bis in die Verlängerung gezwungen. 

 

04.03.2023, Jet RC Genève - RHC Vordemwald, Spielbeginn 15:30 Uhr

Holt sich Vordemwald die Tabellenführung wieder zurück? Eigentlich eine klare Sache für die Aargauer in Genf, schliesslich haben diese erst acht Punkte. Doch die Jets dürfen nie unterschätzt werden. Im Hinspiel siegte Vordemwald nur mit 4:2 und hat gewisse Probleme mit den Westschweizern nicht verheimlichen können.

 

04.03.2023, RCV White Sox - RHC Wolfurt, Spielbeginn 18:00 Uhr

Die White Sox wollen im Idealfall mit Heimrecht in die Playouts starten. Das gleiche gilt für Wolfurt für die Playoffs. Hierfür braucht es Punkte, damit der Anschluss an Montreux nicht verloren geht. Sollte Montreux heute verlieren, dann wäre im Erfolgsfall sogar der Sprung auf Rang 2 für die Vorarlberger möglich. Diese haben im Viertelfinale des Schweizer Cups über eine Halbzeit gegen Titelverteidiger Diessbach geführt und sind erst nach dem Seitenwechsel eingebrochen. Die Form des Carrasco-Team stimmt also. Werden es die White Sox zu spüren bekommen?

Mehr News

Sind die Labeda Rockets das Mass der Dinge?