zurück
Actualités

Selektion für die Speed-EM in Aquila

Für die Europameisterschaften in den italienischen Abruzzen vom 4. bis 10. September hat Swiss Speedskating seine Athleten nominiert.

Das kleine Schweizer Team bestehend aus sechs Athleten auf der Bahn und mit Severin Widmer einem Marathon-Spezialisten hatte im Vorfeld diverse Hürden zu überwinden. So ist der Marathon ohne offizielle Information von Sulmona nach Aquila verlegt worden, was zusätzliche logistische Herausforderungen mit sich brachte. 

Angeführt wird das Aufgebot von Livio Wenger, welcher die grössten Medaillenchancen in Italien besitzt. Doch auch Oliver Grob hat jüngst am Flandern GP über 200m den dritten Rang belegt und hegt insgeheim Hoffnungen auf Edelmetall.

 

Aufgebot Swiss Speedskating:

Bahn:

Ramona Härdi
Nadja Wenger
Oliver Grob
Flavio Gross
Leandro Gross
Livio Wenger

Strasse:

Severin Widmer (Marathon)

 

Mehr News

Diverse Schweizer Podestplätze in Wörgl