zurück
News

Überraschung beim Speedskating Kriterium in Gross Gerau

Auf dem 304m langen Strassenrundkurs überzeugten alle Schweizer Athletinnen und Athleten.

Nach zwei Jahren ohne Inline-Wettkämpfe ist Livio Wenger wieder auf Rollen angetreten und überraschte über 10'000m Elimination mit sowie in der Overallwertung mit dem starken zweiten Rang.

Auch Flavio Gross wusste zu überzeugen und landete auf Rang 27 von über 100 gestarteten Athleten. Leandro Gross, sein jüngerer Bruder, fuhr zum ersten Mal bei den Seniors mit und sammelte wichtige Erfahrungen.

 

Schweizer Girls mit guten Resultaten

Auch der weibliche Schweizer Nachwuchs wusste auf dem Strassenkurs zu glänzen. Manisha Kurth fuhr im gut besetzten Teilnehmerfeld in der Kategorie Cadets auf Rang 6 in der Overall Wertung, was für sie ein schöner Erfolg ist. Auch Jessica Bovay zeigte einen guten Wettkampf, genauso wie bei den Youth mit Rang 23 Nadia Spurgeon.

Nächstes Wochenende wartet schon der nächste Europacup in Geisingen mit integrierter Schweizer Meisterschaft in den Kategorien Cadets bis Senioren.

Mehr News

Rollerblade ist neue Partnerin von swiss skate