zurück
Rink hockey

Oriol Manzanero ist neuer Torhütertrainer der Elite- und U23-Nati

Mit Oriol Manzanero ist die letzte Lücke im Staff der Elite- und U23-Nationalmannschaften geschlossen worden. Er wird sich als Assistent von Xavier Bataller in erster Linie um die Torhüter kümmern.

Rechtzeitig vor dem ersten Training auf Rollschuhen ist die letzte Vakanz rund um die Elite- und U23-Nationalmannschaften behoben. Oriol Manzanero übernimmt per sofort die Führung der Torhüter beider Auswahlen und bildet zusammen mit Xavier Bataller das neue Trainerduo. Der Katalane ist vor fünf Jahren als Verstärkung auf der Torhüterposition zum ambitionierten Vorarlberger Verein RHC Wolfurt gestossen und hat vor rund einem Jahr wegen einer Knieverletzung seine Aktivkarriere beenden müssen. In Wolfurt betreut er die Torhüter aller Altersstufen und wird dies auch zukünftig tun.

«An der Entwicklung von Torhütern beim RHC Wolfurt wie Elias Rohner oder Lara Hämmerle sieht man die gute Arbeit von Oriol Manzanero», erklärt der Schweizerische Rollhockeyverband den Grund der Verpflichtung. Seine Aufgabe wird es sein, die Torhüter vorwärts zu bringen und ideal auf die Spiele einzustellen. «Zusammen mit seinen Sprachkenntnissen ist er eine ideale Besetzung für diese Position.»

Mehr News

Sind die Labeda Rockets das Mass der Dinge?