zurück
Actualités

Guilloud lässt träumen, Grob erreicht das Finale

Gestern sind erstmals Schweizer an den World Skate Games in Argentinien im Einsatz gestanden. Im Roller Freestyle glänzt Diego Guilloud mit einem überragenden Run in der Qualifikation.

Seit einigen Tagen haben die Wettkämpfe in Buenos Aires begonnen, doch erst gestern sind die ersten Schweizer Athleten im Einsatz gestanden.

 

Speedskating

Oliver Grob hat sich im 200m Dual Time Trial für das Finale qualifizieren können und belegt am Ende Rang 12. Die Windverhältnisse waren nicht ideal, doch der Start ist mit dieser Klassierung definitiv geglückt. Bereits heute steht der Zuger wieder im Einsatz, diesmal über die 1000m auf der Bahn. 

 

Roller Freestyle

Im Street-Wettkampf hat Diego Guilloud mit seinem ersten Run eine Topmarke aufgestellt und die Qualifikation auf Rang 2 beendet. Der Schweizer Meister weckt damit die Hoffnungen auf erstes Edelmetall an den World Skate Games 2022. Hierfür muss er sich heute noch durch die Halbfinals kämpfen, für welche sich mit Saïd Essansi auch der zweite Schweizer hat qualifizieren können.

Das heutige Halbfinale wie auch das Finale werden ab 13:15 Uhr Schweizer Zeit live auf Swiss Sport TV gezeigt!

 

Skateboard

In der Vert Qualifikation ist mit Greg Ruhoff ein Schweizer am Start gewesen. Für ihn endet der Wettkampf mit Rang 20 frühzeitig, nur die Top 8 haben sich fürs Finale qualifizieren können. Dieses Finale ist ebenfalls live auf Swiss Sport TV im Pay TV zu sehen.

 

Rollhockey

Heute beginnen dazu die ersten Spiele im U19 Turnier in San Juan. Die Schweiz wird um 02:00 Uhr Schweizer Zeit das Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Argentinien vor vermutlich vollem Haus als krasser Aussenseiter bestreiten. Swiss Sport TV überträgt live im Pay TV.

Mehr News

Sind die Labeda Rockets das Mass der Dinge?