zurück
Rink hockey

Diessbach und Biasca winkt eine leise Vorentscheidung

Im Playoff-Halbfinale haben Diessbach und Biasca Spiel 1 gewonnen. Beide müssen heute auswärts antreten, doch gelingt erneut ein Sieg, so könnte das eine leise Vorentscheidung sein. Im Abstiegskampf liegen die Vorteile bei Dornbirn und Uttigen.

Playoffs:

15.04.2023, Genève RHC - RHC Diessbach, Spielbeginn 17:30 Uhr

Mit einem glasklaren 4:0 haben die Diessbacher vor Ostern den Tarif in dieser Halbfinalserie bekanntgegeben. Kapitän Pascal Kissling ist mit zwei Toren vorausgegangen, NIno Wyss und Pol Perpiñan hatten auch getroffen. Seither hat sich wieder einiges getan. Bei den Genfern ist kürzlich die Suche nach einem Trainer für die kommende Saison ausgeschrieben worden. Das bedeutet, Gaël Jimenez bleibt eine Interimlösung als Spielertrainer. Wie die Mannschaft mit dieser Nachricht umgeht? Die Calvinstädter stehen jedenfalls unter Druck und brauchen einen Heimsieg, wollen sie weiterhin realistische Chancen auf den Finaleinzug haben.

 

15.04.2023, SC Thunerstern - RC Biasca, Spielbeginn 18:00 Uhr live auf Swiss Sport TV

Spiele zwischen Thunerstern und Biasca sind ein Vergleich auf Augenhöhe und emotional geladen. Selten gibt es grosse Unterschiede, die kleinen Dinge sorgen für die Diffferenz. Biasca hat die erste Partie knapp mit 4:3 gewonnen und dabei dreimal einen Rückstand korrigiert. Thunerstern dürfte sich entsprechend über die Art und Weise der Niederlage geärgert haben. Die Berner Oberländer werden heute Abend auf den gesperrten Flavio Silva verzichten müssen und stehen gleichzeitig unter Druck. Eine weitere Niederlage wäre noch nicht das Aus, würde die Aufgabe gegen das als heimstark geltende Biasca aber massiv erschweren.

 

Playouts:

15.04.2023, RHC Uri - RSC Uttigen, Spielbeginn 18:00 Uhr

Siege sind für Uri in dieser Saison ein seltenes Gut. Überall werden die Zentralschweizer als Abstiegskandidat Nummer 1 gehandelt. In Uttigen sind sie im ersten Spiel dann auch chancenlos gewesen bei der 2:6-Niederlage und alles deutet darauf hin, dass die Uttiger heute den nächsten Schritt in Richtung Ligaerhalt tätigen. Die Form bei den Aaretalern hat rechtzeitig vor der KO-Phase gestimmt, jetzt wird es eine mentale Geschichte. Kann die Truppe von Trainer Tiago Sousa die Konzentration und Einstellung halten, dass Uri nicht plötzlich auf die leichte Schulter genommen wird?

 

15.04.2023, RHC Wimmis - RHC Dornbirn, Spielbeginn 18:00 Uhr

Mit Simon Brand als Spielertrainer sei die Qualität in den Trainings gestiegen, hört man aus Oberländer Kreisen. Trotzdem gab es im ersten Spiel in Dornbirn eine klare 1:5-Niederlage. Auch heute wird man auf Joel Iseli im Tor verzichten müssen, dafür werden Patrick Wittwer und Andrin Gottwald mit viel Selbstvertrauen nach der U23-EM aufspielen. Bei Dornbirn fehlen mit Kilian Hagspiel, der nach seinem Unfall auf dem Weg zurück ist, und Jonas Fässler, der es kürzlich probierte, aber nicht wirklich spielen konnte, zwei wichtige Namen. Wer geht besser mit den Absenzen um?

Mehr News

Diverse Schweizer Podestplätze in Wörgl