zurück
Hockey en ligne

Die Grizzlys greifen die Tabellenspitze an

Es ist unglaublich spannend in der National League. Mehrere Teams sind Kandidaten für den Playoff-Final. Am Wochenende greifen die Grizzlys Hünenberg die Tabellenspitze an.

07.05.2023, IHC Wil Eagles I - ihcSF Linth I, Spielbeginn 15:30 Uhr in Wil

Die Wil Eagles haben gezeigt, dass sie langsam den Tritt finden und zuletzt gegen die Grizzlys erst in der Verlängerung verloren. Am Sonntag steht gegen Linth das nächste Heimspiel an. Zum Saisonauftakt sind sie noch mit 4:12 in Kaltbrunn unterlegen. Diese Scharte wollen die Wiler nun auswetzen, wobei sich auch Linth steigern muss. Am letzten Wochenende ist die Doppelrunde verloren gegangen und die Tabellenführung ist in Gefahr. Gelingt nicht das Punktemaximum droht der Verlust von Rang 1.

 

07.05.2023, Rolling Rockets Sissach-Aesch - KeyPlayers SH/Embrach, Spielbeginn 17:30 Uhr in Sissach

Der Aufsteiger im Heimrecht, die neue Spielgemeinschaft Schaffhausen/Embrach als Gast - ein interessanter Vergleich zweier Neulinge in der National League, die hervorragend den Tritt in der höchsten Spielklasse gefunden haben. Die KeyPlayers besiegten am vergangenen Wochenende Tabellenführer Linth I und sind nach Verlustpunkten gar die Nummer 1 der Liga. Die Rolling Rockets ihrerseits sind mit der gleichen Anzahl Spiele nur einen Punkt schlechter. Es ist das heimliche Spitzenspiel des Wochenendes!

 

07.05.2023, IHC Grizzlys Hünenberg I - IHC Rüschlikon Chiefs, Spielbeginn 17:45 Uhr in Hochdorf

Natürlich werden die Grizzlys verfolgen, was rund zwei Stunden früher in Wil zwischen den Eagles und Linth passiert. Den Hünenbergern winkt die Tabellenführung, sollte der ihcSF Linth I nicht das Punktemaximum holen. Denn die Rüschlikon Chiefs sind in der laufenden Saison noch nicht auf Touren gekommen und haben ihre ersten drei Spiele mit einem Torverhältnis von 9:36 klar verloren. 

Mehr News

Diverse Schweizer Podestplätze in Wörgl