zurück
Rink hockey

Der RHC Vordemwald A ist Schweizer Meister in der 2. Liga

Der RHC Vordemwald A hat es geschafft, den Schweizer Meistertitel in der 2. Liga erfolgreich zu verteidigen und hat am gestrigen Sonntag Pokal und Medaillen in Empfang nehmen dürfen.

Ohne Niederlage hat sich der RHC Vordemwald A eindrücklich durch die Meisterschaft gespielt. Zweimal haben die Aargauer in die Overtime müssen und haben dort das Spiel noch für sich entschieden, was ein Punktetotal von 28 von 30 ausmacht. Dass ausgerechnet mit Vordemwald B und Pully II dies zwei Teams aus der hinteren Tabellenregion geschafft haben, spricht für die Ausgeglichenheit der Liga. Der direkte Verfolger Genève II hingegen hat beide Male klar den Kürzeren gezogen, auch wenn er sich sonst gegen die restliche Konkurrenz souverän behaupten konnte.

Auch der Blick auf die Torschützenliste zeigt die Überlegenheit der Vordemwäldler. Der ehemalige Nationalspieler Laurent Geiser holt sich mit 23 Toren in nur sechs Spielen die Krone, dahinter folgen mit Christoph Braun und Mike Braun zwei weitere Grün-Weisse in den Top 4. 

Mehr News

Diverse Schweizer Podestplätze in Wörgl