zurück
Speedskating

Glücksgefühle beim Rollevent Niederbipp

Am Sonntag hat die zweite Ausgabe des Rollevents Niederbipp im Rahmen der Swiss Skate Tour stattgefunden. Herrliches Frühsommerwetter sorgte für gute Stimmung.

Fotograf: Daniel Niggli

Bei den Minis, Kids und Junioren startete der Tag mit einem Geschicklichkeitsparcours. Genau 50 Kinder zeigten dabei ihre Fähigkeiten und begeisterten die Zuschauer/innen mit ihren Inline-Skills. Nur kurze Zeit später ging es für die Minis und Kids weiter mit dem Start über die 500 resp. 1000 Meter. 

Im Anschluss an die Kinder startete um Punkt 11.00 Uhr die Kategorie Fitness-Breitensport. Die Starts der Kategorien Junioren und Fun & Family erfolgten in kurzem Abstand zur Fitness-Kategorie. 

 

Widmer und Härdi siegen

In der “Königsdisziplin”, der Langstrecke, waren total 7 Runden resp. 38.5 Kilometer zu absolvieren. Severin Widmer setze sich gegen seinen Teamkollegen Nicolas Iten vom Rolling Rock Team bei den Herren knapp durch und verteidigte seinen Erfolg von 2021. Dritter wurde der starke Italiener Alessio Brotto, welcher sich in der Verfolgergruppe gegen vier Konkurrenten durchgesetzt hatte. 

Bei den den Damen triumphierte Ramona Härdi, welche hauptsächlich auf dem Eis aktiv ist. Umso schöner ist es, dass sie in diesem Jahr bei vier der fünf Etappen der Swiss Skate Tour am Start stehen wird. Auf Rang zwei und Rang drei folgten Karin Gabriel und Sonja Buholzer. 

Resultate Rollevent Niederbipp

Mehr News

Rollerblade ist neue Partnerin von swiss skate